Programm

Programm

Ausgezeichneter Genuss aus Europas Regionen

Die Protagonisten

Die Europäische Union setzt ihre Unterstützung für die neue dreijährige Kommunikations- und Promotionskampagne für Obst und Gemüse mit den Gütesiegeln DOP (im Deutschen g.U. für „geschützte Ursprungsbezeichnung“) und IGP (im Deutschen g.g.A. für „geschützte geografische Angabe“) fort, und sie betrifft zwölf Früchte und Gemüse aus Frankreich, Spanien und Italien in den drei Zielländern des Projekts: 

  • In Italien: Asparago Verde di Altedo IGP, Ciliegia di Vignola IGP, Pesca e la Nettarina di Romagna IGP, Insalata di Lusia IGP, Pera dell’Emilia-Romagna IGP, Radicchio rosso di Treviso e Radicchio variegato di Castelfranco IGP und Radicchio di Chioggia IGP. 
  • In Frankreich: Fraise du Périgord IGP, Asperge des Sables des Landes IGP, Kiwi de l’Adour IGP, Pomme du Limousin DOP und Kaki Ribera del Xùquer DOP. 
  • In Deutschland: spanische Kaki aus Ribera del Xùquer DOP und neu bei dieser dreijährigen Promotionskampagne sind 5 der 7 italienischen Produkte – Pesca Nettarina di Romagna IGP, Pera dell’Emilia-Romagna IGP, Insalata di Lusia IGP, Radicchio rosso di Treviso e Radicchio variegato di Castelfranco IGP und Radicchio di Chioggia IGP. 

Ausgezeichneter Genuss aus Europas Regionen“: Dies ist nach wie vor der Slogan und die Botschaft, die die Kampagne auch in diesen drei Jahren (2021-2022-2023) begleiten wird, um die Bedeutung europäischer Marken zu bekräftigen, die den Verbrauchern ausgezeichnete und qualitativ hochwertige Produkte garantieren.  

Das Ergebnis ist zweigleisig: die Entwicklung der Marktanteile der zwölf beteiligten Produkte, aber vor allem die Steigerung des Wissens über die g.U.- und g.g.A.-Logos in den drei Zielländern und deren Vorteile, dank der Aktivitäten zur Aufwertung und Förderung der Herkunftsgebiete. 

Die Kreditgeber

Die Kampagne wird von der Europäischen Union finanziert, und zwar: 

  • Für Frankreich durch: APFELSO (Französischer Verband der Erzeugergemeinschaften Süd-Ost), darunter die Konsortien Asperge des Sables des Landes IGP, Fraise du Périgord IGP, Kaki Ribera del Xùquer DOP, Kiwi de l’Adour IGP, Pomme du Limousin DOP. 
  • Für Italien durch: Konsortien der Pera dell’Emilia-Romagna IGP– federführend im ProjektAsparago d’Altedo IGP, Ciliegia di Vignola IGP, Pesca e la Nettarina di Romagna IGP, Insalata di Lusia IGPRadicchio rosso di Treviso e Castelfranco Veneto und Radicchio di Chioggia. 
  • Für Spanien durch: das Konsortium der Kaki Ribera del Xùquer DOP. 

 Die Kommunikationskampagne zielt darauf ab, den Bekanntheitsgrad und den Wert von europäischen Schutz- und Qualitätszeichen zu erhöhen. Tatsächlich hat dieses neue Programm die Initiative aufgegriffen, die auf der Förderung der visuellen Wiedererkennung der g.U.- und g.g.A.-Logos basiert. Das kreative Konzept des ersten Programms wird beibehalten und das wird von dem charakteristischen „Enjoyit’s from Europe“ begleitet, um dieses Image bei den Verbrauchern zu festigen und die Synergie der Ressourcen zu stärken.