Kaki-Creme-brûlée mit Ananas und Rosa Pfeffer

Kaki-Creme-brûlée mit Ananas und Rosa Pfeffer

Zutaten für 4 Personen:

1 reife Kaki Ribera del Xúquer g.U.

200 g Schlagsahne

50 g Zucker

175 ml Milch

1/4 TL Kardamompulver

4 Eigelb (Größe M)

400 g Ananas

1 Limette

3 Stiele Minze

5 TL brauner Zucker

1 TL Rosa Pfefferbeeren

Zubereitung:
  1. Kaki putzen, schälen und das Fruchtfleisch fein pürieren. Sahne, Zucker, Milch und Kardamompulver aufkochen. Eigelbe und 125 g Kakipüree verrühren, in die Kardamomsahne rühren. Kakicreme in ofenfeste Förmchen (ca. 200 ml Inhalt) füllen und
    in einen weiten Topf mit Wasserbad stellen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 125 °C/ Umluft: 100 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 45 Minuten stocken lassen. Creme aus dem Wasserbad nehmen und, am besten über Nacht, auskühlen lassen.
  2. Ananas schälen, vierteln und den Strunk entfernen. Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Limette halbieren und auspressen. Minze waschen und trocken schütteln. Blättchen, bis auf einige zum Verzieren, abzupfen und in Streifen schneiden.
  3. 1 TL braunen Zucker, Limettensaft, Minzestreifen und Pfefferbeeren vermengen. Crème brûlée je mit 1 TL braunem Zucker bestreuen. Mit einem Crème-brûlée-Brenner karamellisieren. Crème brûlée und Ananas auf Tellern anrichten. Mit übriger Minze verzieren. Übriges Kakipüree dazu reichen.

Zubereitungszeit ca. 1 Stunde. Wartezeit ca. 6 Stunden.

Pro Portion ca. 1550 kJ, 370 kcal. E 5 g, F 23 g, KH 34 g

Kaki Ribera del Xúquer g.U. by House of Food