Puten-Kaki-Rouladen auf Kürbispüree

Puten-Kaki-Rouladen auf Kürbispüree

Zutaten für 4 Personen:

2 Kaki Ribera del Xúquer

125 g Mozzarella-Käse

1 EL Currypaste

3 EL Öl

4 Putenschnitzel (à ca. 150 g)

Salz

Pfeffer

8 Scheiben Frühstücksspeck

250 g Kartoffeln

1 kg Hokkaido-Kürbis

frisch geriebene Muskatnuss

2 EL Butter

Thymian zum Garnieren

Holzspießchen

Backpapier

Zubereitung:

1. 1 Kaki putzen, schälen und in feine Würfel schneiden. Mozzarella in dünne Scheiben schneiden. Currypaste und 1 EL Öl verrühren. Schnitzel trocken tupfen, flachklopfen und nebeneinanderlegen. Schnitzel mit der Currycreme bestreichen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Je 1 Mozzarellascheibe und einige Kakiwürfel darauf verteilen und von der schmalen Seite her aufrollen. Rouladen je mit 2 Scheiben Frühstücksspeck umwickeln und mit Holzspießchen feststecken.

2. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Rouladen darin rundherum goldbraun anbraten. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) 15–20 Minuten zu Ende garen. Inzwischen Kartoffeln schälen, waschen und klein schneiden. Kürbis putzen, waschen, halbieren und entkernen. Das Fruchtfleisch klein schneiden. Kartoffeln und Kürbis in kochendem Salzwasser ca.
15 Minuten garen.

3. 1 Kaki putzen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Kartoffeln und Kürbis abgießen und pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Butter in einem kleinen Topf erhitzen und aufschäumen. Rouladen aus dem Ofen nehmen. Mit dem Kürbispüree auf Tellern anrichten. Mit aufgeschäumter Butter beträufeln. Mit Kakiwürfeln bestreuen und mit Thymian garnieren.

Zubereitungszeit ca. 50 Minuten. Pro Portion ca. 3270 kJ, 780 kcal. E 49 g, F 39 g, KH 54 g

Fotovermerk: Kaki Ribera del Xúquer by House of Food